Der Hafen informiert – Sperrung des Neusser Hafens durch
die Tour de France am Sonntag, den 02. Juli 2017 in Neuss

(Stand 14.06.2017)

Download der Übersichtskarte Karte mit Sperrgebiet für die Tour de France

Quelle: Stadt Neuss / 14.06.2017

Sperrungen im Bereich des Neusser Hafens während der Tour de France am Sonntag, den 02.07.2017.

Es wird während der Sperrung keine Ausnahmegenehmigungen zum Befahren der Strecke geben.

Einschränkungen und freie Fahrt im Neusser Hafen am 2. Juli 2017 – Grand Départ Düsseldorf 2017
Verkehrsinformationen. Wir bitten für die Einschränkungen um Ihr Verständnis!


Einschränkungen und freie Fahrt

Eine Großveranstaltung wie die Tour de France hat Auswirkungen auf die Verkehrsregelung. Diese sind am Sonntag dem 2. Juli, temporär und auf die Notwendigkeit beschränkt.

Anfahrbare und gesperrte Bereiche Sperrungen im Umfeld der Etappen-Strecke werden ab 9 Uhr errichtet. Ab 10.30 Uhr sind alle gesperrten Bereiche nicht mehr befahrbar. Nach der Veranstal-tung,
ab circa 15.15 Uhr, werden die Sperrungen wieder aufgehoben.

Einzelne Veranstaltungsbereiche werden bereits vorher gesperrt: der Wendersplatz ab Samstag,
12 Uhr, und Teile der Kaiser-Friederich-Straße ab Freitag, 14 Uhr.


Wer mit dem Pkw vom Norden in den Süden von Neuss fahren will, kann dies während der Sperrung über die Autobahn A 57 tun.

Die Innenstadt ist von Norden bis zum dortigen Teil der Rennstrecke erreichbar. Und zwar über die Autobahn A 57, Ausfahrt „Holzbüttgen“, dann weiter über die Nordstadt bis zur Innenstadt. Die Ausfahrt „Büttgen“ ist für die Zeit der Tour-Durchfahrt gesperrt.

 

Gleiches gilt für die Wohnquartiere nördlich der Rheydter Straße sowie „Am Alten Weiher“. Auch das gesamte Hafengebiet kann während der Tour-Durchfahrt nicht angefahren werden.

Die Anfahrt des Rheinparks und der Hammerbrücke bleibt möglich. Die Abfahrt gelingt erst wieder nach Aufhebung der Sperrungen.

Parken Pkw und Fahrräder
Die ausgeschilderten Parkplätze P1 Kirmesplatz, P2 Möbel Höffner, P3 3M sind über die Stresemannallee / Hammfelddamm erreichbar. Die Innenstadt-Parkhäuser Niedertor, Rheintor, und Meererhof / Kaufhof sind
nur von Norden über die Adolf-Flecken-Str. bzw. Rheintorstraße anfahrbar. Von Süden kommend erreicht man das Parkhaus Tranktor über den Hammfelddamm. Zusätzlich eingerichtete Fahrradparkplätze befnden sich bei Möbel Höffner, am Kirmesplatz und am Münsterplatz (bewacht).

Park- und Halteverbote
Sowohl in den Veranstaltungsbereichen als auch im Bereich der Rennstrecke sind die gekennzeichneten Halteverbotszonen aus Sicherheitsgründen freizuhalten. Zuwiderhandlungen bedingen leider ein umgehendes Abschleppen. Die Halteverbote für die Rennstrecke gelten am Sonntag ab 7 Uhr.

Wir bitten für die Einschränkungen um Verständnis. Freuen wir uns auf ein schönes Tour-de-France-Wochenende!


zurück


Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG (Stand 14.06.2017)